Die alte Werkstatt des Puppendoktors in Norden/Niedersachsen

Zuletzt aktua­li­siert am 31. Juli 2022 von Georg

Hier ein paar Bil­der von einem alten “Pup­pen­la­den oder Pup­pen­dok­tor” in der Gro­ßen Müh­len­stra­ße in Nor­den. Auch die­ses Gebäu­de steht schon sehr, sehr lan­ge leer.

Laut Aus­sa­ge aus Facebook,war dort mal ein Pup­pen­la­den oder Pup­pen­dok­tor.  Das weiß ich selbst lei­der nicht mehr. Auch die­ses Gebäu­de wird sicher irgend­wann abge­ris­sen wer­den. Aber Ich hal­te es hier, noch mal so wie es ist bild­lich fest.

Infor­ma­tio­nen zu den Gebäuden:

Gro­ße Müh­len­stra­ße 19
1-gesch., 3-ach­si­ges Gie­bel­haus mit Putz­fas­sa­de, Ende 19.Jh. Bedeu­tung: His­to­risch, Städ­te­bau­lich wesent­li­che Begrün­dung: 1.01 geschicht­li­che Bedeu­tung im Rah­men von Orts­ge­schich­te Ein­zel­denk­mal gem. § 3.2 NDSchG

Gro­ße Müh­len­stra­ße 20
 
Stein­haus aus dem 16. Jh. mit Kel­ler, Drem­pel, Sand­stein­lö­wen­köp­fe an dem unte­rem Gie­bel­drei­eck. Bedeu­tung: His­to­risch, Kuenst­le­risch, Städ­te­bau­lich wesent­li­che Begrün­dung: 1.05 geschicht­li­che Bedeu­tung auf­grund des Zeug­nis- und Schau­wer­tes für Bau- und Kunst­ge­schich­te Ein­zel­denk­mal gem. § 3.2 NDSchG

Gro­ße Müh­len­stra­ße 19

Gro­ße Müh­len­stra­ße 20 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.