Norden - Berauscht mit dem Auto unterwegs, Radfahrer und Fußgänger kollidiert

Zuletzt aktua­li­siert am 4. Novem­ber 2019 von Georg

Nor­den - Berauscht mit dem Auto unterwegs

Ein 34 Jah­re alter BMW-Fah­rer ist am Diens­tag in Nor­den von der Poli­zei ange­hal­ten wor­den. Bei der Ver­kehrs­kon­trol­le gegen 7:40 Uhr auf der Uffen­stra­ße stell­ten die Beam­ten fest, dass der 34-jäh­ri­ge Nor­der offen­bar unter Dro­gen­ein­fluss stand. Ein Vor­test ver­lief posi­tiv auf Koka­in. Dem Mann wur­de die Wei­ter­fahrt unter­sagt und eine Blut­pro­be ent­nom­men. Ein Ord­nungs­wid­rig­keits­ver­fah­ren wur­de eingeleitet.

Nor­den - Rad­fah­rer und Fuß­gän­ger kollidiert

Ein 20 Jah­re alter Rad­fah­rer ist am Diens­tag in Nor­den mit einem 52 Jah­re alten Fuß­gän­ger zusam­men­ge­sto­ßen. Der 52-Jäh­ri­ge befand sich gegen 9 Uhr auf dem Geh­weg an der Macke­rie­ge und woll­te die Stra­ße über­que­ren. Der Rad­fah­rer über­sah ihn offen­bar und stieß mit ihm zusam­men. Der Fuß­gän­ger wur­de dabei leicht verletzt.

Rück­fra­gen bit­te an:

Poli­zei­in­spek­ti­on Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wieb­ke Baden
Tele­fon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.