Norden - Räuberischer Diebstahl in der Brückstraße am 27.3.2020

Zuletzt aktua­li­siert am 31. März 2020 von Georg

Am Frei­tag, 27.03.2020, 15:47 Uhr kam es in Nor­den, Brück­stra­ße, zu einem Fahr­rad­dieb­stahl. Ein 27-Jäh­ri­ge Frau und ihr Freund (38 Jah­re aus Nor­den) wur­den durch den Fahr­rad­be­sit­zer auf fri­scher Tat dabei erwischt, wie sie sein Fahr­rad ent­wen­den woll­ten. Der Geschä­dig­te und zwei wei­te­re Zeu­gen ver­such­ten die Täter an der wei­te­ren Flucht zu hin­dern. Der 38-jäh­ri­ge Täter ver­such­te durch zwei Faust­schlä­ge in Rich­tung des Geschä­dig­ten, zu flie­hen. Schließ­lich lie­ßen die Täter das Fahr­rad zurück und flüch­te­ten in unbe­kann­te Rich­tung. Auf­grund des cou­ra­gier­ten Han­delns des Geschä­dig­ten und der Zeu­gen konn­ten die Täter im Nach­hin­ein ermit­telt werden.

Rück­fra­gen bit­te an:

Poli­zei­in­spek­ti­on Aurich/Wittmund
Pres­se­stel­le

Tele­fon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.