Norden - Raubüberfall auf Tabakgeschäft in der Westerstraße

Zuletzt aktua­li­siert am 6. Okto­ber 2020 von Georg

In einem Tabak­ge­schäft in Nor­den kam es am Diens­tag zu einem Raub­über­fall. Ein augen­schein­lich Jugend­li­cher betrat gegen 11.45 Uhr mas­kiert das Laden­ge­schäft in der Wes­ter­stra­ße und for­der­te von der Ange­stell­ten unter Vor­halt einer Schuss­waf­fe Bar­geld. Er erbeu­te­te eine gerin­ge Men­ge Bar­geld und flüch­te­te fuß­läu­fig. Im Rah­men der umge­hend ein­ge­lei­te­ten Fahn­dungs­maß­nah­men konn­te in der Nähe des Tat­orts ein 14 Jah­re alter Tat­ver­däch­ti­ger ange­trof­fen und fest­ge­nom­men wer­den. Bei dem Vor­fall wur­de nach ers­ten Erkennt­nis­sen nie­mand ver­letzt. Die wei­te­ren Ermitt­lun­gen dau­ern an.

 

Rück­fra­gen bit­te an:

Poli­zei­in­spek­ti­on Aurich/Wittmund
Pres­se­stel­le
Wieb­ke Baden
Tele­fon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.