Norden - Taxifahrer ausgeraubt in Innenstadt

Zuletzt aktua­li­siert am 26. Sep­tem­ber 2022 von Georg

Zu einem Raub auf einen Taxi­fah­rer kam es am Sonn­tag­mor­gen in Nor­den. Nach ers­ten Erkennt­nis­sen stieg gegen 4.30 Uhr in Nord­deich eine männ­li­che Per­son in ein Taxi und ließ sich in den Innen­stadt­be­reich Nor­den fah­ren. Dort for­der­te der Unbe­kann­te von dem 58-jäh­ri­gen Taxi­fah­rer unter Vor­halt eines Mes­sers die Her­aus­ga­be von Bar­geld. Mit der erbeu­te­ten Geld­sum­me flüch­te­te der Täter dann fuß­läu­fig in unbe­kann­te Rich­tung. Das 58-jäh­ri­ge Opfer blieb unver­letzt und alar­mier­te die Poli­zei. Eine ein­ge­lei­te­te Nah­be­reichs­fahn­dung ver­lief ohne Erfolg. Die Ermitt­lun­gen dau­ern an. Sach­dien­li­che Hin­wei­se nimmt die Poli­zei Nor­den ent­ge­gen unter Tele­fon 04931 9210 entgegen.

Rück­fra­gen bit­te an:

Poli­zei­in­spek­ti­on Aurich/Wittmund
Pres­se­stel­le
Wieb­ke Baden
Tele­fon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Quel­le:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104233/5330251

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.