Sperrung der Straße „Am Markt“ (Nordseite) 23-25.5.18

Zuletzt aktua­li­siert am 22. Mai 2018 von Georg

Sper­rung der Stra­ße „Am Markt“ (Nord­sei­te)
Durch­füh­rung von umfang­rei­chen Film­dreh­ar­bei­ten vom 23.05. bis 25.05.

Von Mitt­woch, d. 23.05.2018 bis Frei­tag, d. 25.05.2018 wird jeweils in der Zeit von 07:00 Uhr bis 22:00 Uhr die Stra­ße Am Markt (Nord­sei­te) im Bereich zwi­schen der Klos­ter­stra­ße und der Gar­ten­stra­ße für den All­ge­mein­ver­kehr voll gesperrt.

Für die Durch­füh­rung von umfang­rei­chen Film­dreh­ar­bei­ten sind die­se Ver­kehrs­be­ein­träch­ti­gun­gen lei­der unvermeidbar.

Dreh­pau­sen:
Wäh­rend der Dreh­pau­sen wird die Durch­fahrt durch den gesperr­ten Bereich, ins­be­son­de­re für die betref­fen­den Anlie­ger, ermög­licht. Klei­ne­re Ver­zö­ge­run­gen sind dabei mög­lich und nicht zu vermeiden.

Halt­ver­bo­te:
Im Zusam­men­hang mit den Dreh­ar­bei­ten ist die Aus­wei­sung von Halt­ver­bo­ten in fol­gen­den Stra­ßen­zü­gen erforderlich:

Am Markt (Nord­sei­te) zwi­schen der Klos­ter­stra­ße und der Gartenstraße
Gar­ten­stra­ße (beid­sei­tig) im Bereich zwi­schen der Stra­ße Am Markt (Nord­sei­te) und Haus Nr. 27
Klos­ter­stra­ße (West­sei­te) im Bereich zwi­schen der Stra­ße Am Markt (Nord­sei­te) und Haus Nr. 1 a
Bit­te ach­ten Sie dar­auf, dass Sie nicht in den durch Ver­kehrs­zei­chen gekenn­zeich­ne­ten Halt­ver­bots­stre­cken par­ken, da Sie ansons­ten die Dreh­ar­bei­ten erheb­lich beein­träch­ti­gen würden.

Sack­gas­sen­re­ge­lung in der Gartenstraße:
Die Ver­kehrs­teil­neh­mer kön­nen die Gar­ten­stra­ße aus Fahrt­rich­tung Brum­mel­kamp kom­mend nur ca. bis Haus Nr. 27 befah­ren (Sack­gas­se). Die Durch­fahrt zur Stra­ße Am Markt (Nord­sei­te) ist eben­falls voll gesperrt.

Umlei­tung:
Wäh­rend der Dreh­ar­bei­ten und der gesperr­ten Stra­ße „Am Markt“ (Nord­sei­te) ist die aus­ge­wie­se­ne Umlei­tung in Anspruch zu neh­men. Die­se erfolgt über fol­gen­de Stra­ßen und ist zu beachten:
Klos­ter­stra­ße - Am Zin­gel - Brum­mel­kamp – Nord­dei­cher Stra­ße (L 27) bzw. umgekehrt.

Info­schrei­ben für die Anlieger:
Die von der Sper­rung betrof­fe­nen Anlie­ger wer­den von der Film­fir­ma dar­über hin­aus per Post­wurf­sen­dung über die zu erwar­ten­den Beein­träch­ti­gun­gen informiert.

Um Ver­ständ­nis für die Beein­träch­ti­gun­gen und Beach­tung der Beschil­de­rung vor Ort wird gebeten.

Bei Rück­fra­gen in Bezug auf die ver­kehr­li­che Abwick­lung sowie die zu erwar­ten­den Ver­kehrs­be­ein­träch­ti­gun­gen wen­den Sie sich an die Stadt Nor­den, Fach­dienst Umwelt & Ver­kehr, Am Markt 39, 26506 Nor­den, Tel.: 04931 – 923 0.

 

Quel­le: Stadt Nor­den

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.