SSD nachrüsten im Laptop - lohnt es sich oder nicht?

Zuletzt aktua­li­siert am 7. Juni 2017 von Georg

 

>

SSD nachrüsten in einem Laptop - die Glaubensfrage 

SSD nach­rüs­ten in einem Lap­top - wer stand nicht schon vor der Fra­ge, ob es sich lohnt oder nicht. SSD’s sind mitt­ler­wei­le nicht mehr weg­zu­den­ken aus der IT. Ob im Lap­top, im Home oder Office PC und natür­lich in Gaming­sys­te­men wer­den heut­zu­ta­ge immer SSD’s ver­baut (SSD steht für: Solid State Drive). Aber war­um? SSD’s sind im Gegen­satz zu HDD’s  (Hard Disk Drive) umgangs­sprach­lich auch Fest­plat­te genannt doch deut­lich teu­rer mit weni­ger Speicherplatz.

Doch der Unter­schied liegt nicht nur im Spei­cher­platz son­dern auch in der Geschwin­dig­keit und der Stoß­emp­find­lich­keit. SSD’s sind näm­lich im Gegen­satz zu Fest­plat­ten stoß unemp­find­lich und bis zu 15 x  schnel­ler (je nach Modell & Her­stel­ler).  Als Bei­spiel: Mit einer Fest­plat­te benö­tigt ein Lap­top ca 1-2 Minu­ten (abhän­gig vom Betriebs­sys­tem etc.), mit einer einer SSD ca. 15 Sekun­den. Das ist doch schon ein gro­ßer Unter­schied. Natür­lich rückt nun wie­der der Preis in den Vor­der­grund. eine SSD mit ca. 240 GB liegt bei ca. 90 € (kein Inter­net­preis), die 120 GB Ver­si­on bei ca. 60 €.  Je grö­ßer die Spei­cher­ka­pa­zi­tät der SSD - je höher der Preis. 

Unterschiede SSD vs. HDD in Bildern

HDD

Fest­plat­te (HDD)

Die HDD besteht aus Magnet­schei­ben die­se sind in Sek­to­ren unterteilt.
Der Schreib/Lesekopf schreibt die Daten in ein­zel­ne Sektoren.

 

 

 

 

 

SSD

Die SSD hin­ge­gen spei­chert auf  soge­nann­ten NAND-Flashs,
wel­che sehr kur­ze Zugriffs­zei­ten mit sich bringen.

 

 

 

 

 

Wem der Spei­cher­platz nicht wich­tig ist, dem emp­feh­le ich min­des­tens eine 240 GB SSD ins einen Lap­top ein­zu­bau­en.  Dabei darf das Gerät nicht zu alt sein und soll­te min­des­tens als Betriebs­sys­tem Win­dows 7 nut­zen. Aber am bes­ten gehen Sie zu einem Com­pu­ter­fach­mann vor Ort. Die­ser wird sich Ihr Gerät anschau­en und ent­schei­den ob es sich für Ihr Gerät noch lohnt oder auch nicht. 

Abge­se­hen vom Alter und Betriebs­sys­tem birgt die SSD einen klei­nen Schutz vor unge­woll­ten Daten­ver­lust, da sie Stoß unemp­find­lich ist im Gegen­satz zur HDD. Die­ses soll nun nicht hei­ßen man kann sei­nen Lap­top run­ter­wer­fen, son­dern es bie­tet etwas Sicher­heit soll­te der Lap­top einem auf dem Tisch mal aus der Tasche rutschen.

Soll­tet Ihr Fra­gen haben, stellt sie mir ein­fach als Kom­men­tar in die­sem Artikel.

Feh­ler sind da um gefun­den zu wer­den.  :mrgreen: 

Ich hof­fe euch gefällt es und Ihr hin­ter­lasst mir unten links auf der Sei­te ein „like“ und einen Kommentar.

Vie­len dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.