Norden - Duisburger Unfallfahrer flüchtet am 16.4.19

Zuletzt aktua­li­siert am 17. April 2019 von Georg

Nor­den - Duis­bur­ger Unfall­fah­rer flüchtet

Die Poli­zei sucht den Fah­rer eines Autos, der am Diens­tag gegen 11 Uhr an einem Ver­kehrs­un­fall an der Gewer­be­stra­ße in Nor­den betei­ligt gewe­sen ist. Dabei fuhr eine 42-Jäh­ri­ge mit ihrem Hyun­dai auf den Park­platz eines Ver­brau­cher­mark­tes, wäh­rend zeit­gleich das noch unbe­kann­te sil­ber­ne Fahr­zeug den Park­platz nach links auf die Gewer­be­stra­ße ver­ließ. Dabei tou­chier­ten die bei­den Wagen. Schät­zungs­wei­se ent­stand Sach­scha­den im unte­ren vier­stel­li­gen Bereich. Der Unbe­kann­te fuhr davon, ohne eine Regu­lie­rung zu ermög­li­chen. Bei dem Fah­rer soll es sich um einen Mann gehan­delt haben. Vom Kenn­zei­chen sind nur Tei­le bekannt, mut­maß­lich kommt das Auto aus Duis­burg. Die Poli­zei ermit­telt und bit­tet um Hin­wei­se unter Tele­fon 04931 9210.

Rück­fra­gen bit­te an:

Poli­zei­in­spek­ti­on Aurich/Wittmund
Pressestelle
Ant­je Heilmann
Tele­fon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.